Barcamp #Agile.Frankfurt

sketch_2Bist du auch schon agil?

In diesen Tagen sind wir doch alle agil oder besser noch, schön breit englisch gesprochen, „agile“. Kaum ein Unternehmen, was dieses nicht für sich in Anspruch nimmt. Kaum ein Manager, der nicht auf irgendwelchen Seminaren lernt, dass er nun beweglich ist  – so das Synonym. Im sich immer schneller drehenden Bullshit-Bingo hat die Agilität eine hohe Chance auf den Hauptgewinn, oder?

Ob es sich nun um eine erneute Luftblase aus der Management-Welt oder um ein  ernstzunehmendes Zukunftskonzept handelt, darüber sprachen am 28. Oktober 2017 gut 60 Teilnehmer auf dem ersten Barcamp #Agile.Frankfurt, veranstaltet von der IHK Frankfurt am Main und der Unternehmensberatung weber.advisory.

Ziel war es zu verstehen, was Agilität bedeutet und was nicht, wozu man sie gebrauchen kann und welche Auswirkungen das auf Gesellschaft und Unternehmen sowie auf Bürger und Mitarbeiter haben wird. Wie das alles gehen kann, was die Möglichkeiten und Grenzen sind, was hilft und was eher behindert und welche Chancen so wie Risiken vorhanden sind, das alles bedurfte einer Erörterung. Die Methode des Barcamps bot einen perfekten Rahmen für diese ergebnisoffene Erörterung.

Gut 50 unterschiedliche Themen wurden von den Teilnehmern aufgerufen und auch besprochen. Am Ende des Tages stellte sich hohe Zufriedenheit mit dem Tag ein, verbunden mit dem Wunsch nach einer Wiederholung im nächsten Jahr. So wird es dann auch sein: Die Veranstalter freuen sich auf den Herbst 2018, wenn zum 2. Barcamp #Agile.Frankfurt  eingeladen wird. Moderiert wird auch diese Veranstaltung wieder von Frank Weber, Unternehmensberater, Hochschuldozent und Autor des Buches „Robuste Unternehmen – Krisenfest in Zeiten des Umbruchs“. Weitere Details unter: http://agile-frankfurt.de/

Sie konnten am 28.10. nicht dabei sein und wollen nicht ein Jahr warten? Wir auch nicht! Deshalb gibt es auf dem nächsten Demografiekongress am 22. März 2018 auch ein partizipatives Forum zum agilen Arbeiten. Die Anmeldung über die Website ist noch ganz klassisch, das Forum im interaktiven Format erfordert dann mehr (geistige) Beweglichkeit.

Zur Fotogalerie geht es hier.