Neue Vereinbarkeit – Anmeldung

“Neue Vereinbarkeit”
am 7. Dezember 2017 in der IHK Frankfurt am Main

 

Registrierung
Der Counter ist ab 12:30 Uhr geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensschilder, die vor Beginn am Empfang ausgehändigt werden.

Anmeldung
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen. Die Gebühr für den eintägigen Kongress beträgt 47,60 EUR inkl. 19% MwSt (40,- EUR zzgl. 7,60 EUR). Die Gebühr enthält die Kongressteilnahme und Catering (Kaffeepausen, Getränke, Get-together) und ist sofort nach Eingang der Anmeldebestätigung zu begleichen.
Für Programmänderungen, Referentenausfälle oder Druckfehler übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Rücktritt
Bei Stornierung wird eine Bearbeitungsgebühr von 35,- EUR zzgl. MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens 24.11.2017 schriftlich bei der hessenstiftung – familie hat
zukunft, Darmstädter Str. 100, 64625 Bensheim eingeht. Bei Nichterscheinen bzw. einer verspäteten Absage wird die gesamte Gebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.
Die Teilnehmer erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens, Vornamens und der Unternehmensangabe in allen veranstaltungsrelevanten Printmedien (Teilnehmerliste) und in allen elektronischen Medien wie dem Internet einverstanden. Wenn Sie nicht in der Teilnehmerliste genannt werden möchten, schicken Sie uns bitte eine kurze Benachrichtigung per Mail an
kongress@hessenstiftung.de.

Hiermit melde ich mich gemäß Ihren Bedingungen verbindlich zum Kongress „Neue Vereinbarkeit“ am 7. Dezember 2017 bei der IHK Frankfurt am Main an:

Neue Vereinbarkeit

Termin
Donnerstag, 7. Dezember 2017
Die Veranstaltung beginnt um 13.30 Uhr.

Ort
IHK Frankfurt am Main
Börsenplatz 4
60313 Frankfurt

Teilnehmerbetreuung:
hessenstiftung – familie hat zukunft
Gabi Degenhardt
Telefon +49 (6251) 7005 59
Email: kongress@hessenstiftung.de

Zum Programm