Dr. M. Pastohr: “Kompetenzzentrum für den Mittelstand”

Dr. Mandy Pastohr

Dr. Mandy Pastohr

Interview mit Dr. Mandy Pastohr, Leiterin des Fachbereichs Fachkräfte zum Thema Fachkräfte im RKW Kompetenzzentrum

Warum ist Fachkräftesicherung für das RKW ein zentrales Thema?
DR. MANDY PASTOHR: Das RKW Kompetenzzentrum ist da, wo die Herausforderungen des Mittelstands sind. Viele Unternehmen tun sich jetzt bereits schwer, ihren Fachkräftebedarf zu decken. Und die demographische Entwicklung sagt uns, dass ihre Zahl zunehmen wird. Gleichzeitig werden Belegschaften älter und „bunter“. Deswegen steht das Thema Fachkräftesicherung auch bei uns ganz oben auf der Agenda.

Welche Angebote hat das RKW zum Thema Fachkräftesicherung?
DR. MANDY PASTOHR: Zu den wichtigen Handlungsfeldern Fachkräftegewinnung, Personalbedarfsplanung, Führung, Personalentwicklung, Familienfreundlichkeit, flexible Arbeitszeiten und Gesundheitsförderung bietet das RKW Kompetenzzentrum Hilfestellungen für mittelständische Unternehmen an, von praxisorientierten Handlungsempfehlungen bis hin zu Online-Checks. Bei der Entwicklung beziehen wir Unternehmen, Sozialpartner, Verbände, Politik und Wissenschaft ein. So entstehen Lösungen, die schnell in die betriebliche Praxis umgesetzt werden können. Vor Ort helfen dann die RKW Landesorganisationen mit maßgeschneiderter Beratung, Weiterbildung und Information.

Eines Ihrer Projekte ist das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung. Wann wurde das Kompetenzzentrum gegründet und zu welchem Zweck?
DR. MANDY PASTOHR: Das RKW beschäftigt sich schon lange mit dem Thema. Das war der Grund dafür, dass wir seit 2011 das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung für das Bundeswirtschaftsministerium betreiben. Sein Ziel ist es, vor allem kleine und mittlere Unternehmen zu unterstützen, damit sie im Wettbewerb um die besten Köpfe ihre Stärken ausspielen können. Hier stellen wir komprimiert unser Expertenwissen zur Verfügung, gedruckt, online und in Veranstaltungen. Leitfäden, Studien und Praxisbeispiele findet man beispielsweise unter kompetenzzentrum-fachkraeftesicherung.de.

Auf welchen Feldern befasst sich das RKW Kompetenzzentrum außerdem noch mit dem demografischen Wandel?
DR. MANDY PASTOHR: Die große Herausforderung des demographischen Wandels ist Fachkräftesicherung. Es gilt aber auch immer neue Arbeitsplätze zu schaffen. Deswegen haben uns mit dem Potenzial älterer Gründer auseinandergesetzt und Empfehlungen für sie entwickelt. Und wir sehen natürlich auch die Marktchancen einer „alternden“ Gesellschaft, also Produkte und Dienstleistungen für eine ältere Klientel. Auch hierbei unterstützt das RKW Kompetenzzentrum den Mittelstand.

Das RKW Kompetenzzentrum ist Partner des 4. Demografiekongresses am 9. April 2014. Mehr Informationen unter finden Sie unter www.rkw-kompetenzzentrum.de.