Raija Hawly: “IHK-Forum Rhein-Main im Demografienetzwerk”

Initiatoren_0005_HawlyRaija Hawly leitet das IHK-Forum Rhein-Main und den Arbeitskreis Beruf und Familie. Der Arbeitskreis hat sich zum Ziel gesetzt, als Austauschplattform für Informationen und Erfahrungen zu dienen, Kooperationen zu ermöglichen und das Thema der Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Unternehmen und Öffentlichkeit zu tragen.

 

Wo liegen Ihre Schwerpunkte, im Hinblick auf den demografischen Wandel, in Ihrer täglichen Arbeit?
HAWLY: Gerade in eher ländlich geprägten Gebieten haben manche Unternehmen schon jetzt Schwierigkeiten, geeignete Fachkräfte zu finden. Durch Informationsangebote und Veranstaltungen unterstützen die Industrie- und Handelskammern die Unternehmen dabei, weiterhin qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen. Mit der Vergabe des Qualitätssiegels “Ausgezeichneter Wohnort für Fach- und Führungskräfte” zeichnen die im IHK-Forum Rhein-Main vertretenen Industrie- und Handelskammern zudem Kommunen mit besonderen Serviceleistungen für neue und bereits ansässige Fachkräfte aus.

Welche Vorteile hat es, Teil des Demografienetzwerks zu sein?
HAWLY: Mit seinen Veranstaltungen beleuchtet das Demografienetzwerk die unterschiedlichen Facetten des demografischen Wandels. Dadurch wird das Thema in der Region präsent gehalten. Eine einzelne Institution könnte dies nicht in gleicher Weise erreichen.

Welche Ziele verfolgen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft im Demografienetzwerk?
HAWLY: Ein Hauptziel ist, Unternehmen, die mit den Auswirkungen des demografischen Wandels konfrontiert sind, Handlungsempfehlungen und Lösungen dagegen aufzuzeigen.

IHK-Forum-Rhein-Main_Index