ddn Aktionstag: “Perspektivwechsel 3D”

Perspektivwechsel 3D – Demographischer Wandel, Digitalisierung und Diversity

ddn Aktionstag

Berlin, Stuttgart, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Kaiserslautern und Penig in Sachsen: Unter dem Motto “Perspektivwechsel 3D – Demographischer Wandel, Digitalisierung und Diversity” lädt unser Partner, das Demographie Netzwerk (ddn), zum Aktionstag ein. Der Aktionstag findet am 27. September an unterschiedlichen Standorten mit unterschiedlichen Schwerpunkten statt und bietet ein spannendes und vielfältiges Programm.

Berlin

Zentralveranstaltung – Arbeit, Teilhabe und Künstliche Intelligenz für Menschen gestalten
27. September 2018
13:00 – 18:00 Uhr in der Landesvertretung des Saarlandes, In den Ministergärten 4

Unter dem Motto „Perspektivwechsel 3D – Demographischer Wandel, Digitalisierung und Diversity“ lädt ddn – gemeinsam mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz  (DFKI) – ein, einen spannenden Nachmittag in der Landesvertretung des Saarlandes zu verbringen.

Der Aktionstag startet mit einer Begrüßung durch Moderator Dr. Jan-Martin Wiarda im Gespräch mit dem Staatssekretär des Landes Saarland, Jürgen Lennartz und ddn- Vorstandsvorsitzenden Rudolf Kast. Danach stellt Dr. Julia Borggräfe, Leiterin der Abteilung Digitalisierung und Arbeitswelt im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, “Strategische Ansätze zur Arbeit und Digitalisierung” vor.
Die Foren werden durch Impulsvorträge eingeleitet:
Künstliche Intelligenz und Assistenzsysteme (Prof. Dr. Christoph Igel -DFKI)
Vielfalt, Teilhabe und Digitalisierung (Torben Andrasch -Daimler)
Experimentier- und Lernräume der Arbeit (Markus Müller -BMAS)

Hier gibt es noch ein ausführliches Programm, weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung.

Stuttgart

Gestaltung von Arbeit und Teilhabe für Menschen mit besonderem Schwerpunkt “Soziale und digitale Infrastruktur als Standortfaktor für ländliche Regionen in Baden-Württemberg”
24. September 2018 (ACHTUNG!)
12:00 Uhr – 17:00 Uhr in der Königstraße 44
Die Teilnehmerzahl ist auf 30 Personen begrenzt.

Im Rahmen des Aktionstages lädt ddn-Stuttgart gemeinsam mit dem Demografiebeauftragten des Landes Baden-Württemberg zum ersten ddn-Regionaltag Baden-Württemberg mit dem Thema “Gestaltung von Arbeit und Teilhabe für Menschen” mit besonderem Schwerpunkt “Soziale und digitale Infrastruktur als Standortfaktor für ländliche Regionen in Baden-Württemberg” ein.

Für die Mitglieder der baden-württembergischen Regionalnetze im ddn und die Mitglieder der Arbeitskreise „Kommunen und Wirtschaft für Generationen“ und „Sozialwirtschaft“ bietet dieser Tag die Möglichkeit zu Vernetzung, Erfahrungsaustausch und Vorbereitung von Kooperationen untereinander, mit Vertretern von Landesministerien, Planungsbehörden und Kommunen sowie mit dem Demografiebeauftragten Baden-Württembergs.
Als Referent bereits zugesagt hat der für Infrastruktur und Raumplanung zuständige Abteilungsleiter aus dem Wirtschaftsministerium des Landes. Als weitere Referenten und Gesprächspartner sind Vertreter aus dem Ministerium für den Ländlichen Raum und vom Gemeindetag angefragt.

Hier gibt es noch ein ausführliches Programm, weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung.

Hamburg

„Digitale Transformation – Unternehmen gestalten die Zukunft“
27. September 2018
12:45 Uhr – 18:00 Uhr im Auswanderermuseum BallinStadt, Veddeler Bogen 2

Der Aktionstag beginnt mit einem Besuch der Themeninseln und geht weiter mit einem Impuls aus der Wirtschaft von Uli Wachtholz (Präsident des UVNord e.V.).
Anschließend folgt eine Podiumsdiskussion über “Digitalisierung und Fachkräftesicherung”. Nach einer Pause geht es mit den folgenden Foren weiter:

Digitalisierung – wie verändern sich die Arbeit und die Anforderungen an die Mitarbeiter/-innen?
Unternehmenskultur – wie gewinnen und halten Unternehmen die benötigten Mitarbeiter/-innen?
Gesundheit – welche Herausforderungen und welche Chancen bietet die Digitalisierung?
Digitale Bildung – wie schaffen wir eine neue Lernkultur?

Hier gibt es noch ein ausführliches Programm, weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung.

Hannover

„Lebenslanges Lernen: Attraktiv dank Digitalisierung!?“
27. September 2018
14:00 Uhr – 18:00 Uhr im HELMKEHOF, Helmkestraße 5a

Bei der Regionalveranstaltung des bundesweiten ddn-Aktionstages in Hannover setzt ddn-Niedersachsen gemeinsam mit der Demografieagentur für die Wirtschaft GmbH den Fokus auf „Lebenslanges Lernen: Attraktiv dank Digitalisierung!?“

Hier gibt es noch ein ausführliches Programm, weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung.

Düsseldorf

„Pflege mit Zukunft: Fit für gute Führung“
10:00 Uhr – 17:00 Uhr im Ferdinand-Heye-Haus, Apostelplatz 1
27. September 2018
Teilnahmebeitrag: 90 €/pro Person (Für ddn Mitglieder kostenfreie Teilnahme)

Im Rahmen des Aktionstages lädt der ddn-Arbeitskreis Sozialwirtschaft zu seiner nächsten Sitzung zum Thema „Pflege mit Zukunft: Fit für gute Führung“ ein.
Pflege ist systemrelevant für den Sozialstandort Deutschland. Pflege ist zugleich das Top-Thema für die neue Bundesregierung. Darum sind Investitionen in die Vertrauenswürdigkeit der Pflege vor allem Investitionen in das Personal. Pflege braucht nicht nur mehr, sondern auch motiviertes Personal. Führung ist ein wesentlicher Schlüssel, der für mehr Gesundheit und weniger Bürokratie am Arbeitsplatz sorgt.

Impulsen und Workshops von:
Führung in der Pflege (Prof. Dr. Berthold Dietz)
Gesundheitsfördernde Führung (Alexandra Gerstner)
Innovative Qualifizierungsangebote (Stefanie Krones/Andrea Köhler)
Fachkräfte gewinnen und die Generation 50+ halten (Helmut Wallrafen)

Hier gibt es noch ein ausführliches Programm und einen Anmeldelink.

Pinig/Sachsen

Demografie-Fokus Wirtschaft Mittelsachsen Penig – gemeinsam Zukunft gestalten
27. September 2018
15:30 Uhr – 21:00 Uhr im Rathaus, Markt 6

Unter dem Motto “Perspektivwechsel 3D – Demographischer Wandel, Digitalisierung und Diversity” lädt ddn-Sachsen gemeinsam mit ATB Arbeit, Technik und Bildung gGmbH zum Workshop “Demografie-Fokus Wirtschaft Mittelsachsen Penig – gemeinsam Zukunft gestalten“ ein.
Im Anschluss an den Erfahrungsbericht vom Demografie-Fokus in Roßwein und einem Impuls aus dem ddn-Arbeitskreis Kommune und Wirtschaft wird die Diskussion an moderierten Themetischen auf die vielfältigen Aspekte von Arbeitgeberattraktivität und Fachkräftemangel eingehen, um darauf aufbauend neue Ideen für den demographischen Wandel zu entwickeln.

Hier gibt es noch ein ausführliches Programm mit der Möglichkeit der Anmeldung.

Kaiserslautern

Demografiefest 4.0 – Was hat Digitalisierung mit Fachkräftesicherung zu tun?
27. September 2018
14:00 Uhr – 18:00 Uhr im Business + Innovation Center Kaiserslautern, Trippstadter Str. 110

Mit dem Motto “Perspektivwechsel 3D – Demographischer Wandel, Digitalisierung und Diversity” lädt Das Demographie Netzwerk Westpfalz zum “4. Demografietag Westpfalz: Demografiefest 4.0 – Was hat Digitalisierung mit Fachkräftesicherung zu tun?” ein.

Verschiedene Experten geben Einblick in folgende Themen:
• Demografiefest 4.0 – Was hat Digitalisierung mit Fachkräftesicherung zu tun? (Dr. Frank Eierdanz, Institut für Technologie und Arbeit)
• Digitalisierungshemmnis: Erfolg? (Daniel Roth-Shashahani, DLZ Handwerk)
• Planspiel »Digitalisierung richtg angehen« (Viola Hellge, Mittelstand 4.0 -Kompetenzzentrum Kaiserslautern)
• Und wie fange ich in MEINEM Betrieb an? (Stephanie Wendel, unternehmensWert:Mensch)

Hier gibt es ein ausführliches Programm und einen Anmeldelink.